Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Auszeichnung eines Forschungsprojekts

Die Manfred-Sauer-Stiftung hat eine Studie zu „Querschnittlähmung in Deutschland – eine Befragung zur Lebens- und Versorgungssituation von Menschen mit Querschnittlähmung“ unterstützt.

Für diese Publikation und den Artikel „Perceived Environmental Barriers for People with Spinal Cord Injury in Germany and their Influence on Quality of Life“ wurde Andrea Bökel, von der Medizinischen Hochschule Hannover, Projektleiterin und Erstautorin mit dem Zarnekow-Förderpreis ausgezeichnet. Der Zarnekow-Förderpreis ist ein Förderpreis für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler.

veröffentlicht am: