Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Darmfunktionsstörungen Expertenwissen in der Manfred-Sauer-Stiftung

Als zentrales Handicap bei Querschnittlähmung wird größtenteils wahrgenommen dass die Betroffenen nicht Laufen können. Weitaus belastender allerdings ist die bei fast jeder Rückenmarksverletzung auftretende Funktionsstörung des Darms.

Die Fortbildung „Experte/Expertin für neurogene Darmfunktionsstörungen“ der Manfred-Sauer-Stiftung will die Grundlage für eine integrative Professionalisierung in diesem Bereich schaffen. So konnten Anfang Oktober 21 Pflegepersonen diesen Kurs in der Manfred-Sauer-Stiftung absolvieren.

Der Kurs, der über 3 Tage per E-Learning und 4 Tage Präsenzzeit konzipiert ist, vermittelt Wissen rund um die Anatomie, Physiolgie des Darms sowie dessen Pathophysiologie bei Neurogenen Störungen.
Des weiteren werden z.B. Themen wie  Obstipation, Stuhlinkontinenz, Laxantien, Ernährung, Ballaststoffe, Nahrungsmittelunverträglichkeiten aber auch das Mikrobiom und dessen Auswirkung bearbeitet und mit Praxisbeispielen untermauert.

Einen Ausführlichen Artikel finden Sie auf Der-Querschnitt.de
Wir Informieren Sie gerne zu kommenden Fortbildungen.

veröffentlicht am:

UPDATE | 30.10.2020
 

Liebe Gäste und Fitness-Mitglieder,

es tut uns leid Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir aufgrund der aktuellen Situation und der behördlich festgelegten Maßnahmen unser Haus ab 2.11.2020 bis auf Weiteres schließen müssen. Dies betrifft das Seminarhotel, das Restaurant "Die Küche", die Kreativ-Werkstatt sowie den Fitness- und Wellnessbereich.

Information für Fitness-Mitglieder: Die Mitgliedsbeiträge im November werden nicht eingezogen.
 

Wir sind bemüht auf Ihre Anfragen per E-Mail oder auf unserem Anrufbeantworter zeitnah zu reagieren. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es dabei aufgrund der besonderen Umstände zu Verzögerungen kommt, da die Rezeption derzeit nur sporadisch besetzt ist. Wir werden Sie auf unserer Homepage über Änderungen informieren. Alternativ können Sie sich auch gerne für unseren Newsletter anmelden.
 

Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.
Ihr Team der Manfred-Sauer-Stiftung