Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Länder beschließen einstimmig Veggie Definition

Auf ihrer Konferenz in Düsseldorf haben die Verbraucherschutzminister der Länder am 22. April 2016 einstimmig einen Vorschlag für eine rechtsverbindliche Definition der Begriffe ‘vegan’ und ‘vegetarisch’ beschlossen. Was sagt dieser aus und was bedeutet dieser Schritt?

 
Die Formulierung hatte eine gemeinsame Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern der Länder, des Vegetarierbundes (VEBU) und der Lebensmittelwirtschaft, erarbeitet. Inhaltlich basiert diese auf vom VEBU erarbeiteten Kriterien und entspricht vollständig den Vorstellungen und Erwartungen der interessierten Verbraucherschaft. Der VEBU freut sich über dieses deutliche Signal der Länder an die Bundesregierung, sich in Brüssel für eine rasche Umsetzung einzusetzen.
 

Fehlende rechtliche Vorschriften

Aktuell gibt es weder auf EU-Ebene noch in Deutschland rechtsverbindliche Kriterien, die vegane und vegetarische Lebensmittel erfüllen müssen. Dies führt zu Unsicherheiten auf Seiten der Verbraucher sowie von Herstellern und Handel. Die Notwendigkeit einer verlässlichen Definition hatte der europäische Gesetzgeber schon 2011 erkannt.
 

Die Definitionsempfehlung im Wortlaut:

Vegan sind Lebensmittel, die keine Erzeugnisse tierischen Ursprungs sind und bei denen auf allen Produktions- und Verarbeitungsstufen keine
– Zutaten (einschließlich Zusatzstoffe, Trägerstoffe, Aromen und Enzyme) oder
– Verarbeitungshilfsstoffe oder
– Nicht-Lebensmittelzusatzstoffe, die auf dieselbe Weise und zu demselben Zweck wie Verarbeitungshilfsstoffe verwendet werden,
die tierischen Ursprungs sind, in verarbeiteter oder unverarbeiteter Form zugesetzt oder verwendet worden sind.

Vegetarisch sind Lebensmittel, welche die Anforderungen des Absatzes 1 erfüllen, bei deren Produktion jedoch abweichend davon
1. Milch,
2. Kolostrum,
3. Farmgeflügeleier,
4. Bienenhonig,
5. Bienenwachs,
6. Propolis oder
7. Wollfett/Lanolin aus von lebenden Schafen gewonnener Wolle,
oder deren Bestandteile oder daraus gewonnene Erzeugnisse zugesetzt oder
verwendet worden sein können.


Quelle
:
Strecker, T.:

vebu.de/vebu/vebu-politik/laender-beschliessen-einstimmig-veggie-definition/


Abrufdatum: Juni 2016

veröffentlicht am:

UPDATE | 11.01.2021
 

Liebe Gäste und Fitness-Mitglieder,

es tut uns leid Ihnen mitteilen zu müssen, dass unser Haus aufgrund der aktuellen Situation und der behördlich festgelegten Maßnahmen nach wie vor bis auf Weiteres geschlossen bleiben muss. Dies betrifft das Seminarhotel, das Restaurant „Die Küche“, die Kreativ-Werkstatt sowie den Fitness- und Wellnessbereich.

Bezüglich Vertragsangelegenheiten wird sich der Fitnessbereich um Ihre Anfragen zeitnah kümmern.

Wir sind bemüht auf Ihre Anfragen per E-Mail oder auf unserem Anrufbeantworter zeitnah zu reagieren. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es dabei aufgrund der besonderen Umstände zu Verzögerungen kommen kann, da wir während dieser Zeit nur sporadisch erreichbar sind.

Wir hoffen, dass wir baldmöglichst wieder öffnen dürfen und Sie als Gast in unserem Hause begrüßen können.

 
Bleiben Sie gesund.
Ihr Team der Manfred-Sauer-Stiftung