Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
01.08.2013

Das nächste Großereignis in der Sporthalle

Am Samstag, den 3. August 2013 wird in der Ludwig-Guttmann-Sporthalle der Manfred-Sauer-Stiftung wieder mal Tischtennis auf höchstem Niveau gespielt.

Es kämpfen von 9 Uhr morgens bis zum späten Nachmittag über 60 Rollis um Punkte für den Deutschlandpokal. Der Deutschlandpokal ist eine Serie von 6 Turnieren in verschiedenen Städten in Deutschland, und ein Spieltag ist am 3.08. hier in Lobbach.

Neben den Mitarbeitern der Manfred-Sauer-Stiftung helfen zum wiederholten Mal die Mitglieder des TTC-Lobbach unter der Federführung von Michael Schupp bei der Organisation des Turniers. Für spannende Wettkämpfe sorgen die Teilnehmer, für das leibliche Wohl sorgt die Manfred-Sauer-Stiftung.

Schon zur Tradition bei den Tischtennisturnieren in der Manfred-Sauer-Stiftung gehören die vielen Ballkinder aus Lobbach. Mit großem Einsatz und viel Spaß sammeln die Kinder die Tischtennisbälle auf, damit sich die Rollis optimal auf ihr Tischtennisspiel konzentrieren können.

Wer an diesem Samstag, den 03.08. zwischen 9 Uhr und 17 Uhr noch nichts besonders vor hat, kommt in die Ludwig-Guttmann-Sporthalle der Manfred-Sauer-Stiftung und feuert die Rollis bei ihren Tischtenniswettkämpfen an.