Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
15.04.2014

Drei leckere Rezepte rund ums Ei

Wem stellt sich zu Ostern nicht auch die Frage: „Was mache ich jetzt mit all den Eiern?“ Essen natürlich. Das Team vom Beratungszentrum schlägt folgende drei leckere Varianten vor, mit denen Abwechslung ins Rezeptrepertoire gebracht werden kann.

 

Eier in Senfsauce mit Kräuterpüree

(für 4 Personen)

Für die Eier in Senfsauce

  • 8 Eier, hartgekocht
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Milch
  • 3 EL Dijon Senf
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Butter in einem Topf schmelzen lassen, das Mehl dazugeben und hell anschwitzen.

Mit kalter Brühe und Milch ablöschen; dabei ständig mit dem Schneebesen rühren, um Klümpchen zu vermeiden.

Aufkochen; dann ca. 5 Min. kochen lassen, dabei ab und zu umrühren.

Den Topf vom Herd nehmen, den Senf unterrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Für das Püree

  • 800 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 EL weiche Butter
  • 100 g Naturjoghurt
  • 1-2 EL Petersilie, gehakt
  • 1-2 EL Schnittlauch, kleingeschnitten
  • 1-2 EL Kerbel, gehakt
  • Salz

Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden.

In einen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken und aufkochen.

Bei mittlerer Hitze mit leicht geöffnetem Topfdeckel in ca. 15 Min. weich kochen.

Die gegarten Kartoffeln abgießen, heiß durch eine Kartoffelpresse drücken und die Butter unterrühren.

Mit dem Joghurt und den Kräutern vermengen und mit Salz abschmecken.

Die Eier pellen, halbieren und mit Püree und Sauce auf vier Tellern anrichten.

 

Gefüllte Eier mit Gemüsesalat

(für 4 Personen)

Für den Gemüsesalat

  • 1-2 rote Paprika, gewürfelt
  • 2-3 Lauchzwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 2 Möhren, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehakt
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 EL Öl

Öl in einer Pfanne erhitzen und Gemüse in ca. 10 Min. bissfest garen.

Nach dem Braten Rosmarin- und Thymianzweig entfernen.

Für die Vinaigrette

  • 1 EL Rotweinessig
  • 2 EL Distelöl
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zutaten verrühren und mit dem noch warmen Pfannengemüse mischen.

Für die gefüllten Eier

  • 8 Eier, hartgekocht
  • 100 g weiche Butter
  • 2 EL Saure Sahne
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Eier schälen und der Länge nach halbieren.

Eigelb herausnehmen und durch ein Sieb streichen.

Butter schaumig schlagen und mit Eigelb und Saurer Sahne mischen.

Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

In einen Spritzbeutel füllen und die Eierhälften damit füllen.

Auf dem Gemüsesalat anrichten.

Mit Baguette servieren. (Quelle: Landwirtschaftsverlag GmbH)

 

Eiersalat Creme

(für 4 Personen)

Für die Creme

  • 4 Eier, hartgekocht
  • 100 g Frischkäse
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 2 EL Mayonnaise
  • 3 EL Petersilie, gehakt
  • 1 EL Kerbel, gehakt
  • Salz, Pfeffer

Eier schälen und in einer Schüssel grob haken.

Übrige Zutaten hinzugeben und mit dem Pürierstab zu einer Creme verarbeiten.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

Mit Vollkornbrot oder geröstetem Toast servieren.


Vorsicht: So lecker und nährstoffreich sie auch sind, ein Zuviel an Eiern kann zu unter Umständen zu Verdauungsproblemen (z. B. Blähungen, Verstopfung) führen. Darauf kann jeder gerne verzichten, vor allem an den Feiertagen, ein bis zwei Eier allerdings sollten wohl keine Schwierigkeiten bereiten.

 

Quelle:

Landwirtschaftsverlag GmbH: Eier. Zum Püree und als Omelett, Münster, 2014