Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
23.06.2015

Umfrage zum Trinkverhalten von Männern und Frauen

Je heißer die Tage werden, desto wichtiger ist es, ausreichend zu trinken.

 
Wieviel ausreichend tatsächlich umfasst, wird in Fachkreisen unterschiedlich gehandhabt. Während sich die einen Mediziner an der Einfuhr orientieren und bis zu zwei Liter Flüssigkeit am Tag empfehlen, orientieren sich andere Mediziner an der Ausscheidung und empfehlen, so viel zu trinken, dass der Urin klar ist. Dass Männer und Frauen verschieden sind, zeigt sich in verschiedenen Lebensbereichen immer wieder. Und oftmals sind die Frauen den Männern eine Länge voraus, bspw. im Präventions- und Gesundheitsverhalten. Eine aktuelle repräsentative Umfrage befasst sich mit dem Trinkverhalten von Männern und Frauen und stellt auch hier einen bedeutenden Unterschied zwischen den Geschlechtern fest. Während Frauen viel und regelmäßig trinken und Wasser für sehr erfrischend halten, geben Männer an, erst bei einem aufkommenden Durstgefühl zu trinken und geschmacksintensivere Getränke dem Wasser vorzuziehen. Damit ist in diesem Fall klar: Männer, eifert euren Frauen nach. 

Einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema finden Sie unter folgendem Link.
http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Frauen-achten-mehr-auf-Fluessigkeitsbedarf-466573.html